Ihr Weg zum besseren Hören!

Gutes Hören schafft Vitalität und Lebensfreude



1. UNTERSUCHUNG DURCH EINEN HNO-ARZT

Sofern Sie sich zum Test einer Hörlösung entscheiden, empfehlen wir Ihnen, parallel eine Untersuchung beim HNO-Arzt durchführen zu lassen. Hörstörungen können in seltenen Fällen Symptome unerkannter Erkrankungen sein. Daher ist eine gründliche Untersuchung wichtig. Wird festgestellt, dass die Versorgung mit einem Hörsystem sinnvoll ist,  stellt der Arzt eine „Ohrenärztliche Verordnung einer Hörhilfe“ aus. 





2. GEHÖRANALYSE

Bei Ihrem ersten Besuch nehmen wir zunächst Ihre Bedürfnisse und Wünsche auf.
Mit der Ton- und Sprachaudiometrie ermitteln wir, wie gut Sie hören. Dies erfolgt über verschiedene Kopfhörer und Lautsprecher. 



3. AUFKLÄRUNG UND RÜCKGEWÖHNUNG DEFINIEREN

Anhand Ihrer persönlichen Hördaten stellen wir einen individuellen Fahrplan für die Rückgewöhnung Ihrer Hörwahrnehmung zusammen.
Mit Trainingsgeräten lernt Ihr Gehör wieder alle Eindrücke zu verarbeiten und Sie entdecken entspannt die neue Hörwelt. 





4. TRAININGSPROGRAMM

Durch die Trainingsphase schaffen wir eine perfekte Umgebung für die Rückgewöhnung Ihres Gehörs. Wir kontrollieren Ihren Hörerfolg.
Nach Erreichen unseres Zielwerts ist ein wichtiges Etappenziel geschafft.



5. HÖRGERÄTEAUSWAHL 

Wir verstehen nun genau, worauf Sie in Ihrem Höralltag Wert legen, und Sie wissen, worauf es bei der Entscheidung für die richtige Hörlösung ankommt.
Gemeinsam können wir Ihr persönliches Hörsystem ermitteln und individuell auf Ihren Hörbedarf einstellen. 





6. HÖRFREUDE UND ABSCHLUSS

Sie haben die passende Hörlösung gefunden! Herzlichen Glückwunsch. 
Es folgt ein abschließender Hörtest und ein Abgleich mit Ihren Hörzielen.